Startseite | Anfahrt | Datenschutzerklärung | Haftungsausschluss | Kontakt | Sitemap | Impressum

ARD Tagesschau

Europawahl: Höhere Beteiligung zeichnet sich ab

Europa wählt - und das Interesse scheint in vielen Ländern gestiegen zu sein. Gegen Mittag deutete sich eine höhere Wahlbeteiligung an. Bis 18 Uhr kann in Deutschland noch abgestimmt werden.

Vorwahlerhebung: Die Mehrheit will Europa

Seit Donnerstag wird in Europa gewählt - heute Abend endlich gibt es Ergebnisse. Ob die Abstimmung zur Schicksalswahl wird? Eine breite Mehrheit zumindest stehe der EU positiv gegenüber, sagt ARD-Wahlexperte Schönenborn in den tagesthemen.

Die GroKo und die Europawahl: Warten auf das Beben

Bei der Großen Koalition war die Nervosität vor der Europawahl groß. Vor allem für die Sozialdemokraten geht es heute um viel - für Parteichefin Nahles vermutlich sogar um alles. Von Julia Barth.

So funktioniert die Europawahl

Gewählt wird EU-weit - aber mit großen Unterschieden in den Ländern. Auch in Deutschland gibt es einige Besonderheiten. Worauf müssen Wähler bei der Stimmabgabe achten? Die wichtigsten Fakten im Überblick.

In zehn Bundesländern finden Kommunalwahlen statt

In zehn Bundesländern finden neben der Europawahl auch Kommunalwahlen statt. Sie gelten als wichtiger Stimmungstest - vor allem vor den anstehenden Landtagswahlen im Osten.

Wahl zur Bürgerschaft: Bremer Zeitenwende?

Seit 73 Jahren haben die Bremer Sozialdemokraten keine Landtagswahl mehr verloren. Bei den Bürgerschaftswahlen droht der SPD nun eine Niederlage - die auch die Berliner Politik erschüttern könnte.

Europawahl in Österreich: Im Schatten von Ibiza

Überschattet von einer schweren Regierungskrise wählen 6,4 Millionen Wahlberechtigte in Österreich ihre 18 Abgeordneten für das Europaparlament. Wie wird sich der Ibiza-Skandal auswirken? Von Stephan Ozsváth.

Iren stimmen für liberaleres Scheidungsrecht

Mit großer Mehrheit haben die Wahlberechtigten in Irland für ein liberaleres Scheidungsrecht gestimmt. Die Regierung will Scheidungen ermöglichen, wenn Paare zwei statt vier Jahre getrennt gelebt haben.

Staatsbesuch in Japan: Viele Streitthemen auf der Agenda

Während des Staatsbesuchs in Japan diskutiert US-Präsident Trump mit Ministerpräsident Abe viele Streitthemen. Zu den Höhepunkten des Rahmenprogramms zählen Golf und Sumo-Ringen.

Machtkampf in Venezuela: Guaidó und USA verlieren Geduld

Vor der Wiederaufnahme von Gesprächen zwischen Opposition und Regierung in Venezuela warnt Oppositionsführer Guaidó vor einem "falschen Dialog". Die USA setzen weiter auf die Entmachtung von Staatschef Maduro.

Immer Ärger mit Pannen-AKW Mochovce

Die Blöcke 3 und 4 des slowakischen AKW Mochovce sollten längst laufen, produzieren aber statt Energie nur Milliardenkosten. Inzwischen hoffen immer mehr, dass die beiden Atommeiler nie in Betrieb gehen. Von Peter Lange.

Zentralrat der Juden beklagt Gefährdung in Deutschland

Der Zentralrat der Juden prangert die Zunahme judenfeindlicher Bedrohungen an. Die Warnung des Antisemitismus-Beauftragten vor dem Kippa-Tragen in Deutschland sei berechtigt. Israels Präsident Rivlin äußerte sich "geschockt".

May-Nachfolge: Die Bewerbungsrunde ist eröffnet

Nach der Rücktrittsankündigung der britischen Premierministerin May haben mehrere Konservative ihre Bewerbung für die Nachfolge angekündigt. Als Favorit gilt der frühere Außenminister Johnson.

Teuerste Arznei der Welt: Zwei Millionen Dollar pro Dosis

Eine Dosis kostet gut zwei Millionen Dollar und soll Kleinkinder behandeln, die an einer Muskelerkrankung leiden. Laut Pharmahersteller rettet eine einmalige Anwendung das Leben der Patienten und vermeidet Folgekosten.

Filmfestival in Cannes: Goldene Palme für "Parasite"

Ein vielschichtiges Werk aus Asien ist der diesjährige Gewinner beim Filmfest in Cannes. Zwei Auszeichnungen gibt es für deutsche Koproduktionen. Favorit Quentin Tarantino ging hingegen leer aus.

Die wichtigsten Fakten zur Europawahl

Mit der Europawahl können die Bürger der Mitgliedsstaaten ein Signal für die Zukunft der EU setzen. Doch wer wird genau gewählt und wie läuft die Wahl ab? tagesschau.de beantwortet zentrale Fragen.

Die EU im Klischee-Check: Was stimmt - was nicht?

Für viele ist klar: Brüssel entscheidet undemokratisch über unsere Köpfe hinweg. Die aufgeblähte EU-Bürokratie handelt weltfremd und ist überbezahlt. Stimmt das? Ein Klischee-Check von Stephan Ueberbach.

Zeitgeschichte: Die Tagesschau vor 20 Jahren

Wie sah die Welt vor 20 Jahren aus? Welche Themen bestimmten die politische Debatte? Wer war damals wichtig? Die Tagesschau bietet einen wertvollen Einblick in die jüngere Zeitgeschichte. Tagesschau.de dokumentiert sie Tag für Tag mit den 20-Uhr-Ausgaben.

News-Updates von Novi

Was ist gerade wichtig und warum? Chatbot Novi fasst morgens und abends die News zusammen. Verfügbar im Facebook Messenger, als Web-App und jetzt auch auf Telegram und Skype. Ein Angebot von funk und tagesschau.

Streit um Wahlplakate: Rechtsextreme Parteien scheitern in Karlsruhe

NPD und III. Weg dürfen mehrere Plakate im Europawahlkampf nicht mehr verwenden. Eilanträge der rechtsextremen Parteien vor dem Verfassungsgericht wurden abgelehnt.

Kritik an Regierungsparteien: YouTuber werden politisch

Nach seinem "Anti-CDU-Video" hat der YouTuber Rezo nachgelegt. Zusammen mit über 80 Unterstützern aus der Szene gibt er Wahlempfehlungen für die Europawahl ab. Im Fokus hat er dabei den Klimaschutz. Von David Zajonz.

Koalitionsrechner: Welche Bündnisse wären möglich?

Momentan wird Bremen von einem rot-grünen Bündnis regiert. Dafür könnte es nach der Bürgerschaftswahl nicht mehr reichen. Hier können sie die realistischen oder unrealistischen Koalitionsoptionen durchspielen.

Seegericht: Russland soll ukrainische Seeleute freilassen

Der Internationale Seegerichtshof hat von Russland die umgehende Freilassung von 24 festgesetzten ukrainischen Seemännern verlangt. Sie waren nahe der annektierten Halbinsel Krim im November festgenommen worden.

Nach Explosion in Lyon: Tatverdächtiger weiter auf der Flucht

Nach der Explosion im Zentrum von Lyon ist der mutmaßliche Attentäter weiter auf der Flucht. Mindestens 13 Menschen wurden verletzt, als eine Paketbombe in die Luft ging. Der Hintergrund der Tat ist immer noch unklar.

Tödlicher Stau auf dem Mount Everest

In nur wenigen Tagen hat der Ansturm auf den Mount Everest zu mehreren Todesfällen geführt. Bergsteiger berichten von gefährlich langen Wartezeiten und Streitereien. Nepalesische Behörden sehen das anders. Von Sebastian Manz.

Klage gegen VW: Kunden haben Anspruch auf Ersatzfahrzeug

Dämpfer für VW: Das OLG Karlsruhe gab drei Klägern Recht, deren Diesel-Fahrzeuge mit illegalen Abschalteinrichtungen versehen waren. Sie haben Anspruch auf ein Ersatzfahrzeug. Von Klaus Hempel.

  © by engelmann marketing & design